Mit den Learning Analytics können Sie auf einen Blick sehen, worin sich Ihre SchülerInnen noch schwer tun und worin sie schon Meister sind. Das hilft Ihnen, den Unterricht exakt auf die Bedürfnisse Ihrer SchülerInnen auszurichten. Angezeigt werden Ihnen die 10 leichtesten und die 10 schwierigsten Fragen.

So funktioniert’s:

Im LehrerInnen-Portal klicken Sie auf den jeweiligen Kurs, bzw. auf das Buch, dessen Statistik Sie einsehen möchten. Sie kommen direkt zu den „Lernfortschritten“. Dort finden Sie am Ende der Seite die Überschrift „Statistik“. Daneben klicken Sie auf „Laden“ und schon erhalten Sie eine Auswertung der Fragen.

In der Auswertung sehen Sie dann die Frage aus der Quest im jeweiligen Kapitel, die Frage selbst (inkl. Lösung), die Frageart, die maximal erreichbaren Nüsse und die durchschnittlichen Versuche, die für diese Frage benötigt wurden. Danach werden diese Fragen auch gereiht.

Eines der beliebtesten Features im LehrerInnen-Portal ist die Möglichkeit, Hausaufgaben mit einem Klick aufzugeben und direkt auswerten zu können. Aber nicht nur LehrerInnen profitieren von dem Feature: Auch SchülerInnen können Ihre Hausaufgaben dadurch digital und von überall aus erledigen. Sobald LehrerInnen eine Hausaufgabe aufgeben, erhalten SchülerInnen auf ihrem Smartphone direkt eine Benachrichtigung.

So geben Sie Hausaufgaben auf:

Abgabetermin-setzen

Im LehrerInnen-Portal klicken Sie auf den jeweiligen Kurs, bzw. auf das Buch, in dem Sie eine Hausaufgabe aufgeben möchten. Dort finden Sie unter „Inhalt, Hausübung“ eine komplette Auflistung aller Inhalte dieses Kurses. Sie können hier also die Aufgaben (inkl. Lösungen) bereits ansehen. Neben der Quest finden Sie eine Sanduhr. Damit geben Sie die Hausübung auf. Beim Anklicken erscheint Ihnen ein Kalender, bei dem Sie den Abgabetermin festsetzen können – und voilà, Ihre SchülerInnen erhalten eine Push-Nachricht auf ihrem Smartphone.

Hausaufgaben erledigen

SchülerInnen erhalten auf Ihrem Smartphone eine Benachrichtigung, wenn eine neue Hausübung aufgegeben wurde. Neben der Quest sehen sie dann ebenfalls die Sanduhr. Die Symbole haben folgende Bedeutungen:

Sanduhr

Hausaufgaben korrigieren und mit einem Klick auswerten

Detailansicht Hausübung

Unter „Inhalt, Hausübung“ behalten Sie den Überblick, wieviele SchülerInnen ihre Hausaufgaben schon erledigt habe. Für eine genauere Auswertung klicken Sie auf die verlinkte Zahl. Hier sehen Sie nun eine Auflistung aller SchülerInnen, der erreichten Nüsse, der Tendenzen und der Levels. Ganz rechts sehen Sie dann auch den jeweiligen Status der Hausaufgabe.

Die eSquirrel-App stellt ein neues Feature vor: Arbeitsblätter optimiert ausdrucken

Ab sofort können Sie im LehrerInnen-Portal Ihre erstellen Quiz auch optimiert ausdrucken. Gehen Sie dazu einfach auf Quiz, geben Sie diesem einen Namen und eine (angenommene) Dauer und erstellen Sie aus dem Pool an Fragen Ihr persönliches Arbeitsblatt. Anschließend klicken Sie einfach auf „Quiz drucken“. Unser neues Tool ermöglicht Ihnen hier Bilder auszublenden oder entsprechend anzupassen. Danach können Sie über das Drucken-Symbol direkt die Arbeitsblätter ausdrucken.

Apps, Apps und noch mehr Apps! Home und Distanz Learning, selbständiges Üben und Wiederholen auch Zuhause – mit digitalen Lernplattformen ist das alles kein Problem.

eSquirrel als Lern- und Lehrplattform unterstützt LehrerInnen und SchülerInnen dabei tatkräftig und gestalten das Lernen und Unterrichten interaktiv und spaßig. 
eSquirrel bietet LehrerInnen über das ganze Jahr die Möglichkeit, Lernfortschritte ihrer SchülerInnen  zu verfolgen, digital Hausaufgaben und Quizze aufgeben und diese mit nur einem Klick auszuwerten.
SchülerInnen werden durch die Quiz-App dazu motiviert weiterzulernen. 

Und da doppelt, oder besser gesagt mehrfach, besser hält, ist die eSquirrel App ab sofort jetzt auch im eduApps Plus Abo erhältlich. 

Einmal registrieren und anmelden und schon können Sie alle PLUS-Anwendungen in Ihrem eduApps-Account nutzen.
Los geht’s ans Nüsse sammeln!

Die eSquirrel-App stellt ein neues Feature vor: Detailstatistik zu SchülerInnen

Ab sofort können Sie im LehrerInnen-Portal den Lernfortschritt jeder Schülerin und jedes Schülers im Blick behalten. Mit der Detailstatistik sehen Sie sofort eine klare Zusammenfassung der aktuellen Punkte bzw. Nüsse und eine Zusammenfassung der Lernfortschritte und der Hausübungen Ihrer SchülerInnen.

Wo finden Sie die Detailstatistik?
Im LehrerInnen-Portal den gewünschten Kurs auswählen und den Menüpunkt Lernfortschritt klicken. Dort finden Sie eine Liste mit allen SchülerInnen, die diesen Kurs besuchen. Wählen Sie einfach die gewünschte SchülerIn aus.

Was sehe Sie in der Detailstatistik?
Die Detailstatistik besteht aus zwei Teilen. 

Teil 1: In der Zusammenfassung sehen Sie auf einen Blick alle gesammelten Nüsse und Punkte sowie die Quests und Kapitel, die im epischen Level abgeschlossen wurden. Wie sich Ihre SchülerInnen im Bezug auf die Hausübungen verhalten, können ebenfalls in der Zusammenfassung eingesehen werden. 

NEU: Speziell bei den Hausübungen können Sie jetzt die Punkte und Nüsse ansehen, die ausschließlich in den Hausübungen erworben wurden.

Teil 2: Zusammenfassung der Lernfortschritte und der Hausübungen aller einzelner Kapitel. 
Der Lernfortschritt der SchülerIn wird nach Kapitel sortiert. Sie sehen für jede Quest in jedem Kapitel des Kurses eine Auswertung der Nüsse und Punkte sowie das Level. Falls zu einer Quest oder einem Kapitel eine Hausübung vergeben wurde, sehen sie diese ebenfalls in der Auswertung.

Die ganze Detailstatistik kann man natürlich auch ausdrucken.

eSquirrel ist Partner von #weiterlernen, einer Initiative des BMBWF, der Innovationsstiftung für Bildung sowie NGOs, Unternehmen und Bildungsakteur*innen. Ziel ist es, möglichst viele LehrerInnen und SchülerInnen gerade in dieser Zeit zu unterstützen.

Wie wir helfen

eSquirrel bietet schon seit Beginn der Coronakrise Unterstützung für LehrerInnen und SchülerInnen, indem wir unsere Klassenlizenzen kostenlos zugänglich gemacht haben. Dieses Angebot verlängert sich nun bis zum Ende der Sommerferien. Außerdem bieten wir viele Kurse an, die sowohl für ganze Klassen, aber auch für einzelne Schüler für immer kostenlos sind. Hierunter fallen Angebote wie der eSquirrel-Kurs zur Digitalen Grundbildung oder auch die Bildungs- und Berufsorientierung.

Zusätzlich zu unserem digitalen Lehrangebot bieten wir kostenlose Webinare für LehrerInnen an, um sie in der Arbeit mit eSquirrel zu unterstützen. Dabei erklären wir alle kostenlosen Features von unserem LehrerInnen-Portal und gehen auf individuelle Fragen ein.

Digital Buddies

Sie kennen SchülerInnen, die aktuell Unterstützung bei schulischen oder sonstigen Herausforderungen suchen? Digital Buddies (das sind ältere Schülerinnen, Studierende, professionelle Mentorinnen u.v.m.) helfen SchülerInnen in dieser Situation aus: https://app.talentify.me/Registrieren/Helfen

Ostern wird oft als Zeit des Neubeginns verstanden. Vielleicht trifft das auch auf die Digitalisierung des Lehrens und Lernens im Schulsystem zu. Die viel zitierte Chance einer jeden Krise. Die Sterne dafür stehen gut – zumindest aus unserer Sicht. Eine österliche Zwischenbilanz zu Corona.

In den 4 Wochen der Schulschließungen konnte eSquirrel allein in Österreich 45.000 neue App-Installs verzeichnen. Damit waren wir schon am 18.3.2020 auf iOS Platz 4 in Bildung (in Österreich) und Platz 5 auf Android. So haben wir internationale Lern-Apps wie Google Classroom, Duolingo, Babbel oder Quizlet und staatlich entwickelte Apps wie Lms.at oder digi4school hinter uns gelassen. Screenshots anbei.

Unsere Plattform funktioniert und skaliert auch in der Krise. Im Gegensatz zu anderen Plattformen gab es bei uns keine Portalsperren auf Grund von Überlastung. Wir haben bewiesen, dass wir funktionieren und freuen uns auch über die Anerkennung und Empfehlung durch das BMBWF und die offizielle Aufnahme in die Eduthek.

Erste Erfolge auch in Deutschland

Da man in Österreich ja erst bekanntlich dann zählt, wenn man auch im Ausland Erfolge feiert, sind wir besonders stolz auf die Empfehlung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. Wir sind mit weiteren Ministerien in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg in Kontakt und sind sogar schon in der Slowakei in der Deutschen Schule Bratislava im Einsatz. Darüber hinaus kommen einige unserer KundInnen auch aus der Schweiz, Estland, Rumänien, Serbien, Kroatien, Polen und Italien.

Umsatzfeuerwerk trotz Gratis-Angebot

Nicht nur der Zuwachs der User ist vielversprechend, auch der Umsatz weist in eine positive Richtung. Im Vergleichszeitraum Jänner – März 2019 zu Jänner – März 2020 gab es folgende Entwicklung:

  • Steigerung der Umsätze über die Klassenlizenz um das 5-fache (trotz des 2-monatigen kostenlosen Angebots!).
  • Steigerung der Umstätze durch In-App-Käufe (unbefristete Einzellizenz, die auch jetzt nicht kostenlos sind) um das 13-fache.

Wir gehen sehr erwartungsvoll in das kommende Schuljahr und freuen uns über die schon eingegangen Neubestellungen von Verlagen. Unser Team ist durch die Partnerschaft mit der A1 Telekom Austria exzellent aufgestellt. Gerne unterstützen wir auch Sie bei der Digitalisierung Ihrer Bücher.

Rückfragen an Dr. Michael Maurer ([email protected], +43 660 900 1490).

Zum Höhepunkt der Corona-Krise hat der Co-Founder und CEO von eSquirrel, Dr. Michael Maurer, mit der ehemaligen Bildungsministerin Dr. Iris Rauskala gesprochen. Dr. Rauskala leitet nun als Sektionschefin die Präsidialsektion Bildungsministerium. Dabei ist sie für den Bereich der Digitalisierung verantwortlich.

Im Gespräch mit Dr. Maurer besprechen sie die Chancen in der Digitalisierung der Bildung. Viele Möglichkeiten gibt es ja schon, die aber vor der Corona-Krise noch zögerlich aufgegriffen wurden. In erster Linie ging es darum, wie die Krise als Gamechanger in der Bildung funktioniert und wie einfach es für LehrerInnen sein kann, nun digital zu unterrichten.

Das Gespräch wurde als Round Table von Dejan Jovicevic (Der Brutkasten) organisiert.

Ausgesetzer Unterricht stellt im Moment nicht nur LehrerInnen und SchülerInnen auf die Probe. Auch Eltern haben damit zu kämpfen, ihre Kinder zum Wiederholen der Inhalte zu animieren. Distance Learning ist das Wort der Stunde, jedoch sieht die Realität oft anders aus. Wie Ihr Kind in dieser Ausnahmesituation trotzdem einen Schul-Alltag haben kann, erfahren Sie hier.

Fixe Zeiten festlgen

Für Eltern, die zurzeit im Homeoffice arbeiten gilt das gleiche wie für Kinder. Es sollte eine klare Grenze zwischen Arbeit und Privatleben geben. Legen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind Zeiten fest, zu denen es lernen soll. Dabei auch die Pausen nicht vergessen! Machen Sie einen Stundenplan, wie es Ihr Kind aus der Schule kennt. Somit bleibt auch genug Zeit zum Spielen und zur Bewegung.

Einen eigenen Arbeitsplatz herrichten

Wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihrem Kind einen Schreibtisch zur Verfügung zu stellen – prima! Wenn nicht, richten Sie Ihrem Kind trotzdem einen Platz ein, an dem es seine Schulsachen ablegen kann, an dem nur gelernt wird. Auch hier ist es wichtig, Grenzen zu ziehen, damit Ihr Kind auch abseits von diesem Ort abschalten kann.

Erfolge loben, bei Schwächen unterstützen

Lassen Sie Ihr Kind selbst Aufgaben erarbeiten – fallen Sie nicht in das Muster, Ihrem Kind bei jedem Schritt behilflich sein zu wollen. Legen Sie gemeinsam mit dem Kind und Lehrkräften Erfolge fest, die man erreichen kann. (Für eine sichere Kommunikation zwischen LehrerInnen und Eltern eignet sich Schoolfox, die ihr Angebot bis zu den Sommerferien kostenlos verfügbar gemacht hat).
Ihr Kind wird auf Erfolge, aber auch auf Misserfolge stoßen. Loben Sie die Erfolge und versuchen Sie bei Schwierigkeiten zu unterstützen, keinesfalls die Aufgaben zu übernehmen.

Digitale Unterrichtsmittel einsetzen

Für die Fortschritte mit der Lehrerin oder dem Lehrer sind digitale Lehrmittel unumgänglich geworden. Nutzen Sie darüber hinaus unsere Plattform, um Ihr Kind zum Wiederholen und Vertiefen der Lerninhalte zu motivieren.

Due to the international school shutdowns caused by the Corona virus eSquirrel has decided to offer its whole content for free for the next 2 months.

This is how you can create your own courses for free:

  1. Login to the author’s portal on eSquirrel (or click on „Sign in“ on eSquirrel.at)
  2. Create a new course with as many exercises you want. Afterwards share it with your students by creating a class in the teacher’s portal. This will give you instructions with a class code.
  3. Print, mail or upload this instruction with the class code into a Moodle. Your students will scan the class code in the eSquirrel app and off they go!

Students only need the free App (iOS or Android).

Laden im App Store jetzt bei google play downloaden

This is how students and teachers get free access to our digital courses:

  1. Login to the teacher’s portal on eSquirrel anmelden (or click on „Sign in“ on eSquirrel.at)
  2. Create a new class for every course you want to teach and choose „Use for free“ for 2 months. Afterwards you get instructions with a class code for your students to print.
  3. Print, mail or upload this instruction with the class code into a Moodle. Your students will scan the class code in the eSquirrel app and off they go!

Students only need the free App (iOS or Android).

Laden im App Store jetzt bei google play downloaden